DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Einleitung

FirstVet ist es wichtig, die Privatsphäre Deiner persönlichen Daten zu schützen. Wir haben strenge Richtlinien und Sicherheitsmaßnahmen, um die Informationen, die Du uns zur Verfügung stellst, zu schützen.

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, sofern nicht im Einzelnen differenziert wird, die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten beim Besuch und der Nutzung unserer Website https://firstvet.com/de und unserer App.

Der Zweck dieser Datenschutzerklärung ist, dass Du als Kunde erfährst, wie FirstVet mit Deinen personenbezogenen Daten umgeht, und dass Du Dich darauf verlassen kannst, dass die Verarbeitung in Übereinstimmung mit der Bundesdatenschutzgesetz, der Datenschutzgrundverordnung und anderen geltenden Datenschutzgesetzen erfolgt. Die Datenschutzerklärung beschreibt auch Deine Rechte uns gegenüber und wie Du diese Rechte durchsetzen kannst. Indem Du unsere Produkte/Dienstleistungen kaufst oder erhältst, bestätigst Du, dass Du den Inhalt dieser Datenschutzerklärung gelesen und verstanden hast.

Im Sinne dieser Richtlinie sind Benutzerdaten (i) technische Informationen, einschließlich IP-Adresse, Anmeldeinformationen, Art und Version des Betriebssystems und des Geräts, Zeiteinstellungen, Spracheinstellungen, Bildschirmeinstellungen etc.; (ii) Informationen über Deine Nutzung unserer Serviceleistungen, einschließlich der Funktionen, die Du wann genutzt hast, etc.; und (iii) Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer etc.

Wer ist für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten verantwortlich?

Das schwedische Unternehmen FirstVet AB, Reg.-Nr. 559047-9894 ("FirstVet", "Wir", "Uns"), ist der für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Datenverantwortliche. Die verbundenen Unternehmen von FirstVet (einschließlich anderer Unternehmen innerhalb der FirstVet-Gruppe, Joint Ventures, Franchisenehmer und Lizenznehmer) und ausgewählte Dienstleister können Deine personenbezogenen Daten im Namen von FirstVet und in Übereinstimmung mit den Anweisungen von FirstVet, wie unten angegeben, verarbeiten und sind somit die Verarbeiter Deiner personenbezogenen Daten. Du kannst dich jederzeit an FirstVet wenden. Unsere Kontaktdaten findest Du unten.

Adresse: Strandvägen 47, 5. Stock, 114 56 Stockholm

Telefon: +49 800 1269630

E-Mail: support@firstvet.de

Kategorien der verarbeiteten Daten, Zweck und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Im Folgenden findest Du eine Übersicht über die Datenkategorien, die wir verarbeiten, die Zwecke der Datenverarbeitung und die Rechtsgrundlage, auf der wir Deine Daten verarbeiten.

FirstVet kann Deinen Namen, Deine E-Mail-Adresse und Deine Telefonnummer zum Zweck der Identifizierung und Verwaltung des Nutzers, der Einrichtung eines Kontos, der Bereitstellung des Dienstes, des Kundensupports und für den Versand des Journals Deines Haustiers erfassen und verarbeiten. Darüber hinaus können personenbezogene Daten während Deiner Nutzung unseres Service erhoben werden. Die Daten werden auch verarbeitet, um vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen und um einen Vertrag mit Dir abzuschließen und durchführen zu können und Dir die Nutzung unseres Angebots zu ermöglichen, sowie etwaige Beschwerden oder Ansprüche zu bearbeiten und um mit dir über Deine Nutzung des Services zu kommunizieren. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist, dass die Verarbeitung erforderlich ist, damit FirstVet seine vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dir als Kunde erfüllen kann. Du kannst jederzeit Deine im Nutzerkonto hinterlegten personenbezogenen Daten einsehen und verwalten, sowie Einsicht in Deine Vertragshistorie nehmen. Diese Informationen nutzen wir in anonymer und aggregierter Form zu Zwecken der Statistik und Marktforschung.

In einigen Fällen kann FirstVet Deine persönliche Identifikationsnummer oder ähnliches erheben und verarbeiten, um das Alter seiner Kunden sicher zu überprüfen, die Mitgliedschaft bei den Partnern von FirstVet zu bestätigen und einen sicheren Zugang zu den Diensten von FirstVet über elektrische Identifikations-Login-Methoden oder ähnliches zu ermöglichen. Diese Nummer kann auch im Zusammenhang mit der Verschreibung von Medikamenten verarbeitet werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist eine Interessenabwägung, bei der das berechtigte Interesse von FirstVet darin besteht, einen sicheren Service anzubieten und sicherzustellen, dass die verschriebenen Medikamente an den richtigen Empfänger geliefert werden.

Wenn Du nach Erstellung eines Nutzerkontos eine unserer Leistungen verbindlich bestellst, erheben wir zusätzliche Daten, die für die Durchführung des Vertrages notwendig sind. Um mit Ihnen besser zu kommunizieren, greifen wir auch auf externe Dienstleister zurück, die in unserem Auftrag Ihre Daten verarbeiten. Dazu gehören z. B. Terminplaner, E-Mail Management Systeme oder CRM Systeme.

FirstVet kann auch Deinen Namen, Deine Personalausweisnummer oder ähnliches, Deine E-Mail-Adresse, Deine Adresse, Deine Telefonnummer und Informationen zu Deiner Online-Beratung verarbeiten, um dir Folgeinformationen zu Deiner Beratung zu schicken, z. B. um einen weiteren Termin zu vereinbaren, Rezepte für Medikamente zu verschicken und andere relevante Informationen in Bezug auf die Beratung. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist, dass die Verarbeitung erforderlich ist, damit FirstVet seine vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Kunden erfüllen kann.

Fotos und Videos, die personenbezogene Daten enthalten können, sowie das Journal Deines Haustiers werden gesammelt und verarbeitet, um den Service von FirstVet zu erbringen und dem Tierarzt die Erstellung einer tierärztlichen Diagnose zu ermöglichen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist, dass die Verarbeitung erforderlich ist, damit FirstVet seine vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Kunden erfüllen kann.

Wir setzen Plattformen und Anwendungen anderer Anbieter (nachfolgend bezeichnet als “Drittanbieter”) zu Zwecken der Durchführung von Video und Audio-Konferenzen, Webinaren und sonstigen Arten von Video und Audio-Meetings ein. Bei der Auswahl der Drittanbieter und ihrer Leistungen beachten wir die gesetzlichen Vorgaben. In diesem Rahmen werden Daten der Kommunikationsteilnehmer verarbeitet und auf den Servern der Drittanbieter gespeichert, soweit diese Bestandteil von Kommunikationsvorgängen mit uns sind. Zu diesen Daten können insbesondere Anmelde- und Kontaktdaten, visuelle sowie stimmliche Beiträge sowie Eingaben in Chats und geteilte Bilschirminhalte gehören.

Sofern Nutzer im Rahmen der Kommunikation, Geschäfts- oder anderen Beziehungen mit uns auf die Drittanbieter, bzw. deren Software oder Plattformen verwiesen werden, können die Drittanbieter Nutzungsdaten und Metadaten zu Sicherheitszwecken, Serviceoptimierung oder Marketingzwecken verarbeiten. Wir bitten daher, die Datenschutzhinweise der jeweiligen Drittanbieter zu beachten.

Der Einsatz der Drittanbieter ist Bestandteil unserer vertraglichen Leistungen. Deine Daten werden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Kommunikation mit unseren Kommunikationspartnern verarbeitet.

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter: Vonage Holdings Corp; https://www.vonage.com/legal/p....

Zahlungen, die für den Kauf von Serviceleistungen von FirstVet getätigt werden, werden von einem Drittanbieter verarbeitet, der die Kreditkartendaten und andere Informationen im Zusammenhang mit der Zahlung verarbeitet. FirstVet sammelt und speichert keine Zahlungsinformationen. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wir bieten die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang über den Zahlungsdienstleister Stripe, ℅ Legal Process, 510,Townsend St., San Francisco, CA 94103 (Stripe) abzuwickeln. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse, eine effiziente und sichere Zahlungsmethode anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In dem Zusammenhang geben wir folgende Daten an Stripe weiter, soweit es für die Vertragserfüllung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO): Name des Karteninhabers, E-Mail-Adresse, Kundennummer, Bestellnummer, Bankverbindung, Kreditkartendaten, Gültigkeitsdauer der Kreditkarte, Prüfnummer der Kreditkarte (CVC), Datum und Uhrzeit der Transaktion, Transaktionssumme, Name des Anbieters und Ort. Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten können wir eine Zahlung über Stripe nicht durchführen. Stripe nimmt bei Datenverarbeitungstätigkeiten eine Doppelrolle als Verantwortlicher und Auftragsverarbeiter ein. Als Verantwortlicher verwendet Stripe Ihre übermittelten Daten zur Erfüllung regulatorischer Verpflichtungen. Dies entspricht dem berechtigten Interesse Stripes (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und dient der Vertragsdurchführung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Wir haben auf diesen Prozess keinen Einfluss. Als Auftragsverarbeiter fungiert Stripe, um Transaktionen innerhalb der Zahlungsnetzwerke abschließen zu können. Im Rahmen des Auftragsverarbeitungsverhältnisses wird Stripe ausschließlich nach unserer Weisung tätig und wurde im Sinne des Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten. Stripe hat Compliance-Maßnahmen für internationale Datenübermittlungen umgesetzt. Diese gelten für alle weltweiten Aktivitäten, bei denen Stripe personenbezogene Daten von natürlichen Personen in der EU verarbeitet. Diese Maßnahmen basieren auf den EU-Standardvertragsklauseln (SCCs). Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Stripe finden Sie unter: https://stripe.com/privacy-center/legal Ihre Daten werden von uns bis zum Abschluss der Zahlungsabwicklung gespeichert. Dazu zählt auch der Zeitraum der für die Bearbeitung von Rückerstattungen, Forderungsmanagement und Betrugsprävention erforderlich ist.

Wenn Du an einem Gewinnspiel oder einer Sonderaktion von FirstVet teilnimmst, können wir Deinen Namen, Deine Adresse, Deine E-Mail-Adresse, Deine Bilder und alle für das Gewinnspiel oder die Sonderaktion erforderlichen Informationen verarbeiten, um Deine Teilnahme an dem Gewinnspiel oder der Sonderaktion zu bestätigen und zu verwalten. Wenn Du an einer Umfrage oder einem Fragebogen von FirstVet teilnimmst, können wir deinen Namen, Deine Telefonnummer, Deine E-Mail-Adresse und alle Informationen, die Du in einer Umfrage oder einem Fragebogen angibst, zum Zweck der Auswertung der in einer Umfrage oder einem Fragebogen gegebenen Antworten erheben und verarbeiten, um den Geschäftsbetrieb von FirstVet zu verbessern. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist eine Interessenabwägung, bei der das berechtigte Interesse von FirstVet darin besteht, für sein Geschäft zu werben, indem es seinen Kunden besondere Veranstaltungen und Wettbewerbe anbietet, und dass wir das Geschäft von FirstVet anhand der Eingaben der Kunden durch Bewertungen und Fragebögen auswerten können.

Website und App

Wenn Du die Website https://firstvet.com/de besuchst und der Verwendung von Cookies zustimmst, können wir Deine IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei und Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Deines Rechners sowie der Name Deines Access-Providers verarbeiten, um festzustellen, von wo in der Welt aus Du die Website besuchst. Der Zweck der Verarbeitung besteht darin, Daten für den Verbindungsaufbaus der Website, sowie für statistische Zwecke zu sammeln und Systemsicherheit zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist eine Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO, bei der unser berechtigtes Interesse darin besteht, den Verbindungsaufbaus der Website, sowie unseren Service durch die Nutzung von Statistiken über die Besucher der Website zu verbessern und die Sicherheit der Website und ihrer Besucher zu gewährleisten. Die Bereitstellung der Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht für dich keine Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten. Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können wir allerdings die aufgerufenen Inhalte der Website nicht bereitstellen. Die Daten werden unter normalen Umständen maximal für einen Zeitraum von 7 Tagen gespeichert.

Bitte beachte, dass Deine IP-Adresse dich nicht direkt als Person identifiziert. Durch den Abgleich Deiner IP-Adresse mit weiteren verfügbaren Informationen kann Deine Identität jedoch ermittelt werden. FirstVet wird nicht versuchen, dich als Nutzer der Website zu identifizieren.

Wenn Du unsere App nutzt, speichern wir automatisch nutzungsbezogene Daten wie Deine IP Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs und die Aufenthaltsdauer, Name und URL der abgerufenen Datei, Informationen zu der eingesetzten Hard- und Software und Deinem Standort. Diese Daten erheben wir, um dir die Bereitstellung unserer App zu gewährleisten und die Verhaltensweisen anonym zu analysieren, zu speichern und auszuwerten und den Service stetig zu verbessern und weiterzuentwickeln. Deine IP-Adresse speichern wir nur in gekürzter Form ab. Dadurch wird sie derart anonymisiert, dass ein Rückschluss auf Deine Identität nicht mehr möglich ist. In den genannten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse, das die Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO rechtfertigt.

FirstVet kann auch Deine Aktivitäten auf der Website verarbeiten, sofern Du Deine Zustimmung zur Verwendung von Cookies gegeben hast. Der Zweck der Verarbeitung ist es, Deine Nutzung der Website von FirstVet zu messen und zu analysieren, Werbekampagnen gezielt zu gestalten, Werbe- und transaktionale Nachrichten zu versenden und die Website, Serviceleistungen und das Marketing von FirstVet zu verbessern. Diese Verarbeitung basiert auf der Rechtsgrundlage der Interessenabwägung, wobei das berechtigte Interesse von FirstVet darin besteht, für seinen Service und seine Produkte bewerben zu können und seine Website und Serviceleistungen zu verbessern.

Newsletter
Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter wird Deine E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Du Dich abmeldest. Du erhältst dazu regelmäßige Informationen per E-Mail zu aktuellen Themen sowie E-Mails aus speziellem Anlass, zum Beispiel bei besonderen Aktionen. Die E-Mails können dabei basierend auf unseren Informationen über dich personalisiert und individualisiert sein. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner Daten ist Deine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, wenn Du Dich ausdrücklich für den Newsletter angemeldet hast. Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben kann es auch möglich sein, dass Du von uns ohne ausdrückliche Einwilligung Newsletter, Zufriedenheitsumfragen oder sonstige werbliche Ansprachen per E-Mail oder auf postalischem Weg erhältst, weil Du bei uns Waren oder Dienstleistungen in Anspruch genommen hast und wir in diesem Zusammenhang Deine E-Mail-Adresse erhalten haben und Du dem Erhalt von Informationen per E-Mail nicht widersprochen hast. Die Werbeinhalte beschränken sich auf ähnliche Waren oder Dienstleistungen wie die bereits in Anspruch genommenen. In diesem Fall ist als Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse zur Übermittlung von Direktwerbung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO anzusehen.

Solltest Du insgesamt keine Newsletter mehr von uns erhalten wollen, kannst Du Deine einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen bzw. dem weiteren Erhalt des Newsletters widersprechen. Nutze einfach den in jedem Newsletter enthaltenen Abmelde-Link oder sende eine Mitteilung an uns via support@firstvet.de.

Wir erheben Geräte- und Zugangsdaten, wenn Du mit Newsletters und transaktionalen E-Mails interagierst. Für Bewertungen dieser Art enthalten Newsletters Links zu Bilddateien, die auf unseren Webservern gespeichert sind. Wenn Du einen Newsletter öffnest, lädt Dein E-Mail-Programm diese Bilddateien von unserem Webserver hoch. Wir erfassen die Geräte- und Zugangsdaten unter einer zufällig generierten ID-Nummer (Newsletter-ID), die wir nur mit Deiner ausdrücklichen Einwilligung zu Deiner Identifizierung nutzen. Auf diese Weise können wir nachvollziehen, ob und wann ein Newsletter geöffnet wurde. Die in den Newsletters enthaltenen Links enthalten ebenfalls Deine Newsletter-ID, sodass wir feststellen können, welcher Inhalt gelesen wurde. Um die Kommunikation zu personalisieren, erheben, öffnen und klicken wir auf Daten, um dir die relevante Kommunikation zuzustellen. Wir aggregieren die Daten für die Newsletter-ID und verbinden Dein Newsletter-Abonnement mit Deinem Kundenkonto, um den Newsletter-Inhalt entsprechend Ihren Interessen und Nutzungsgewohnheiten zu personalisieren und um die Art der Nutzung des Newsletter-Service durch unsere Nutzer statistisch zu analysieren. Diese Personalisierung ist ein wesentlicher Bestandteil des Newsletters. Du kannst dieser Personalisierung jederzeit widersprechen, indem Du uns eine E-Mail an support@firstvet.de schickst. Wir verbinden diese Daten mit anderen Daten, die wir im Rahmen der Nutzungsanalyse erfassen, sofern Du Dich für das analytische Tracking in auf unserer Website entscheidest. Alternativ kannst Du die Anzeige von Bildern in Deinem E-Mail-Programm deaktivieren.

Wir nutzen MailChimp für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Du Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben hast (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Du eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnest, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Wenn Du keine Analyse durch MailChimp willst, musst Du den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren kannst Du den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Du den Newsletter abbestellst. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Dir zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Deiner Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von MailChimp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt. Näheres entnimmst Du den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/. Wir haben ein „Data-Processing-Agreement“ mit MailChimp abgeschlossen, in dem wir MailChimp verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://mailchimp.com/legal/forms/data-processing-agreement/sample-agreement/.

Kommunikation via Facebook-Messenger und Instagram
Wir setzen zu Zwecken der Kommunikation den Facebook-Messenger und Instagram ein und bitten Dich die nachfolgenden Hinweise zu der Funktionsfähigkeit, der Verschlüsselung, Risiken des Facebook-Messengers und Instagram, Nutzung der Metadaten innerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe und Ihren Widerspruchsmöglichkeiten zu beachten. Du musst den Facebook-Messenger oder Instagram nicht nutzen und kannst uns auf alternativen Wegen, z.B. via Telefon oder E-Mail kontaktieren. Bitte nutze den Dir mitgeteilten Kontaktmöglichkeiten oder nutze die angegebenen Kontaktmöglichkeiten auf unserer Webseite.

Der Facebook-Messenger und Instagram wird von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland angeboten, wobei die im Rahmen der Kommunikation eingegebenen und sonst erhobenen Daten in den USA durch die Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA verarbeitet werden.

Facebook sichert ebenfalls zu, dass die Kommunikationsinhalte (d.h. der Inhalt Ihrer Nachricht und angehängte Bilder) nicht zu lesen und bietet eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung der Inhalte an. Das bedeutet, dass der Inhalt der Nachrichten nicht einsehbar ist, nicht einmal durch Facebook selbst. Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung setzt jedoch eine Aktivierung voraus, die Du in Deinen Messenger-Einstellungen mit dem Menüpunkt „Geheime Unterhaltungen“ aktivieren musst. Du solltest immer eine aktuelle Version des Facebook-Messengers oder Instagram nutzen, damit die Verschlüsselung der Nachrichteninhalte sichergestellt ist.

Wir weisen unsere Kommunikationspartner darauf hin, dass Facebook auch im Fall einer aktivierten Verschlüsselung in Erfahrung bringen kann, dass und wann Kommunikationspartner mit uns kommunizieren sowie technische Informationen zum verwendeten Gerät der Kommunikationspartner und je nach Einstellungen ihres Gerätes auch Standortinformationen (sog. Metadaten) verarbeitet. Bis auf die verschlüsselten Inhalte, ist eine Übermittlung der Daten der Kommunikationspartner innerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe, insbesondere zu Zwecken der Optimierung der jeweiligen Dienste und Zwecken der Sicherheit, möglich. Ebenfalls sollten Kommunikationspartner, zumindest solange sie dem nicht widersprochen haben, davon ausgehen, dass ihre durch den Facebook-Messenger oder Instagram verarbeiteten Daten für Zwecke des Marketings oder Anzeige auf Nutzer zugeschnittener Werbung verwendet werden können.

Sofern wir Kommunikationspartner um eine Einwilligung vor der Kommunikation mit ihnen via des Facebook-Messengers oder Instagram bitten, ist die Rechtsgrundlage unserer Verarbeitung ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer schnellen und effizienten Kommunikation und Erfüllung der Bedürfnisse unser Kommunikationspartner an der Kommunikation via Messengern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Weitere Angaben zu Zwecken, Arten und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook, sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre, kannst Du den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy oder Instagram-Datenschutzrichtlinie.

Du kannst der Kommunikation mit uns via Facebook-Messenger oder Instagram jederzeit widersprechen und uns auffordern, die Kommunikation nicht über den Facebook-Messenger oder Instagram fortzusetzen sowie die Kommunikationsinhalte zu löschen. Wir löschen die Facebook-Nachrichten, sobald wir davon ausgehen können, etwaige Auskünfte der Nutzer beantwortet zu haben, wenn kein Rückbezug auf eine vorhergehende Konversation zu erwarten ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Zum Abschluss möchten wir darauf hinweisen, dass wir uns aus Gründen Ihrer Sicherheit vorbehalten, Anfragen mittels des Facebook-Messengers oder Instagram nicht zu beantworten. Das ist der Fall, wenn z.B. Vertragsinterna besonderer Geheimhaltung bedürfen oder eine Antwort über den Messenger den formellen Ansprüchen nicht genügt. In solchen Fällen verweisen wir Dich auf adäquatere Kommunikationswege.

Anonymisierte Daten

Bitte beachte, dass wir auch anonymisierte Daten für statistische Zwecke verwenden können. Die Verarbeitung basiert auf einer Interessenabwägung, bei der das berechtigte Interesse von FirstVet darin besteht, Deine personenbezogenen Daten zu Zwecken der Produktentwicklung zu anonymisieren und das Kundenverhalten zu analysieren, um unseren Service und das Kundenerlebnis zu verbessern. Durch die Anonymisierung der dich betreffenden Daten stellen wir außerdem sicher, dass wir so wenig wie möglich personenbezogene Daten verwenden.

Direktmarketing und Personalisierte Services

Wir betreiben Direktmarketing für unsere Kunden, um unseren Service und unsere Produkte zu personalisieren und ein auf Deine individuellen Interessen zugeschnittenes Angebot zu präsentieren. Direktmarketing kann in Form von Post, E-Mail, Textnachrichten, sozialen Medien oder anderen ähnlichen elektronischen Kommunikationskanälen erfolgen. Zu den Daten, die verarbeitet werden können, gehören hauptsächlich Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Nutzerdaten.

Für ein individuelles und relevantes Marketing erstellt FirstVet ein Kundenprofil. Das bedeutet die automatisierte Verarbeitung und Analyse Deiner personenbezogenen Daten, um bestimmte persönliche Merkmale von dir für Marketingzwecke zu bewerten, z. B. um Deine persönlichen Vorlieben und Interessen zu analysieren oder vorherzusagen. Gleichzeitig vergleichen wir Deine Daten mit den inhaltlichen Vorlieben unserer anderen Kunden, die unseren Service in ähnlicher Weise nutzen. Die Personalisierung für diese Zwecke hat keine wesentlichen Auswirkungen auf dich als Kunde. Dies nutzen wir, um;

● unseren Service mit maßgeschneiderten Inhalten anzubieten, die auf dem basieren, was unserer Meinung nach für dich am interessantesten ist (dazu gehören z. B. die FirstVet-App und ihre verschiedenen Funktionen und die Erinnerung an Informationen aus Deinen früheren Interaktionen, um ein besseres Kundenerlebnis zu bieten); und

● maßgeschneidertes Marketing an dich zu liefern, einschließlich der Sicherstellung, dass die bereitgestellten Informationen und das Marketing für dich relevant sind (zum Beispiel erhältst Du kein katzenbezogenes Marketing, wenn Du keine Katze in Deinem Konto registriert hast). Maßgeschneidertes Marketing kann dazu beitragen, Deinen Zugang zu neuen Produkten, Diensten und Funktionen zu verbessern, die für dich am relevantesten sind, was wiederum dazu beitragen kann, Dein Leben und die sozialen Erfahrungen Deines Haustiers zu verbessern.

Marketingaktivitäten, bei denen Du Dich als Kunde aktiv für die Nutzung einer unserer Dienstleistungen entschieden oder uns anderweitig kontaktiert hast, um mehr über unsere Dienstleistungen zu erfahren, stellen kein Direktmarketing dar. Dazu gehören unter anderem die Bestätigung einer gebuchten Beratung, Erinnerungen an vergessene/abgelassene digitale Warenkörbe und Ähnliches, die speziell an dich als Ergebnis Deiner Interaktion mit uns gerichtet sind, allgemeine Newsletter, Produktempfehlungen, andere Funktionen und Angebote oder ähnliche Aktivitäten, die die Dinge für dich als Kunde vereinfachen.

Die Verarbeitung basiert auf einer Interessenabwägung, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, bei der das Interesse von FirstVet darin besteht, zu bestimmen, welches Marketing wir dir anbieten. Außerdem wird das Marketing in der Datenschutzgrundverordnung als ein Beispiel für ein berechtigtes Interesse genannt.

Wenn Du Fragen hast, kontaktiere uns bitte. Die Kontaktdaten findest Du am Anfang dieser Datenschutzerklärung. Du kannst der Personalisiering für Direktmarketing jederzeit widersprechen, indem Du dich mit uns in Verbindung setzt (und wir werden die Personalisierung für Marketingzwecke dann einstellen). Du kannst die Profilerstellung für unseren Service auch beenden, indem Du Dein Konto bei uns löschst.

Die Verwendung Deines Materials in Sozialen Medien durch FirstVet
FirstVet ist auf mehreren Social-Media-Plattformen aktiv, darunter Facebook und Instagram. Wir freuen uns, wenn unsere Kunden ihre Erfahrungen mit unserem Service teilen und ihre Haustiere mit neuen Produkten aus unserem E-Commerce in den sozialen Medien zeigen. Das gibt uns eine zusätzliche Möglichkeit, Feedback zu erhalten und unseren Service und unsere Produkte zu verbessern, sowie das Material unserer Kunden für Marketingzwecke zu nutzen. Wenn Du uns in einem Beitrag, einer Story oder ähnlichem markierst oder einen unserer Hashtags verwendest, die wir von Zeit zu Zeit zur Verfügung stellen (z. B. in Verbindung mit Wettbewerben, Kampagnen oder ähnlichem), möchten wir dieses Material möglicherweise erneut posten, teilen und/oder anderweitig für Marketingzwecke in unseren eigenen Kanälen verwenden, und wir können dich um Erlaubnis bitten, diese Bilder zu verwenden. Wenn Du deine Zustimmung zu einer solchen Verwendung geben möchtest, antworte mit dem Hashtag #boopFirstVet.

Indem Du uns in deinem Beitrag mit @firstvet taggst und mit #boopFirstVet antwortest oder einfach nur den Hashtag verwendest, gibst Du FirstVet eine nicht-exklusive, lizenzfreie, weltweite Lizenz, diese Bilder in seinem Marketing und/oder seiner Werbung zu verwenden, einschließlich der Social-Media-Kanäle, auf der Website, in Newslettern, per E-Mail, in anderen Kundenmitteilungen und zu anderen Marketingzwecken. Wir bemühen uns, dein Konto oder andere Informationen über dich (falls zutreffend) immer als Quelle zu kennzeichnen und/oder zu erwähnen.

Indem Du mit #boopFirstVet antwortest, stimmst Du unserer Verwendung deiner Bilder wie oben beschrieben zu und bestätigst, dass du diese Bedingungen gelesen und verstanden hast. Du garantierst außerdem, dass (1) du alle Rechte an den Bildern besitzt, (2) Du von allen Personen, die auf den Bildern zu sehen sind, die Erlaubnis erhalten hast, die Rechte daran abzutreten, und (3) dass die Nutzung der Bilder durch FirstVet nicht die Rechte Dritter verletzt oder gegen geltendes Recht verstößt.

Du stellst FirstVet hiermit von allen Verpflichtungen frei, dich für die Nutzung deiner Bilder und für die geistigen Eigentumsrechte an ihnen in Verbindung mit den oben beschriebenen Nutzungen zu bezahlen, und Du stellst hiermit FirstVet und alle Personen, die im Namen von FirstVet handeln, von allen Ansprüchen, Forderungen und Verbindlichkeiten, gleich welcher Art, in Verbindung mit der oben beschriebenen Nutzung der Bilder frei.

Wenn Du Fragen hast oder deine Zustimmung widerrufen möchtest, kannst Du uns eine E-Mail an ciara.richards@firstvet.com schicken. Wir können die Verwendung von Bildern, die vor dem Widerruf deiner Zustimmung gemacht wurden, nicht zurücknehmen, aber wir werden die Bilder nicht erneut verwenden.

Gibt FirstVet Deine Daten an andere weiter?

FirstVet verkauft oder verleiht die persönlichen Daten unserer Kunden nicht an andere Unternehmen. Wir können deine Daten an verbundene Unternehmen weitergeben, einschließlich anderer Unternehmen innerhalb der FirstVet-Gruppe, Joint Ventures, Franchisenehmer und Lizenznehmer. FirstVet kann deine Daten auch an ausgewählte Zulieferer weitergeben, die in unserem Auftrag Funktionen übernehmen, wie z. B. die Bereitstellung technischer Maßnahmen für unsere Online-Services, die Auslieferung von Bestellungen, die Bearbeitung von Zahlungen, die Durchführung von Werbedienstleistungen oder die Datenverwaltung, die Pflege unserer Website, die Versendung von E-Mails, den Versand unseres Newsletters, die Bereitstellung von Kundenkommunikation und die Verwaltung unserer Kundendatenbank. Außerdem kann FirstVet deine personenbezogenen Daten an Tierkliniken und Tierkrankenhäuser weitergeben, wenn Du an eine Klinik oder ein Krankenhaus überwiesen wirst. FirstVet kann deine personenbezogenen Daten auch mit Versicherungsunternehmen und Partnern teilen, um die Leistungen von FirstVet in deren Angebot für dich aufzunehmen, um die Funktionalität unserer Leistungen zu bewerten und zu verbessern und/oder für unsere eigenen Marketingzwecke oder die der Partner zu verwenden. Bei Bedarf können die personenbezogenen Daten, die du uns zur Verfügung stellst, auch von anderen Parteien verarbeitet werden, und zwar ausschließlich im Auftrag von FirstVet und in Übereinstimmung mit den Anweisungen von FirstVet an den Datenverarbeiter. Wir ermächtigen diese Parteien nicht, deine personenbezogenen Daten anderweitig zu verwenden.

Wenn FirstVet und/oder seine Tochtergesellschaften Gegenstand einer tatsächlichen oder potenziellen Fusion oder Übernahme oder einer ähnlichen Transaktion sind, können wir deine Daten an potenzielle und tatsächliche Käufer und deren Finanz- und Rechtsberater weitergeben, sofern sich diese Dritten zu angemessener Vertraulichkeit verpflichten.

FirstVet kann deine personenbezogenen Daten auch an eine öffentliche Behörde weitergeben, wenn FirstVet gesetzlich dazu verpflichtet ist. Für den Fall, dass das Unternehmen FirstVet ganz oder teilweise verkauft wird, kann FirstVet deine personenbezogenen Daten an einen potenziellen Käufer des Unternehmens weitergeben.

Wir setzen im Rahmen des Betriebs und der Wartung unserer Webseite technische Dienstleister ein, die als unsere Auftragsverarbeiter tätig werden. Die unter Ziffer 12 aufgeführten Anbieter der Tracking-, bzw. Webanalyse-Tools verarbeiten in unserem Auftrag die Zugriffsdaten zum Zwecke der Nutzeranalyse und statistischen Aufbereitung für uns. Darüber hinaus übermitteln wir Deine persönlichen Daten an Dritte der im Folgenden aufgeführten Zwecke

Wir geben Deine persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Übermittlung außerhalb der EU/EWR

Wir können deine Daten an unsere ausgewählten Zulieferer weitergeben, die deine Daten in Ländern innerhalb und außerhalb der EU/des EWR verarbeiten können, wenn sie die oben genannten Aufgaben in unserem Namen ausführen

Bitte beachte, dass Länder außerhalb der EU/EWR möglicherweise kein angemessenes Schutzniveau für deine personenbezogenen Daten bieten. FirstVet hat jedoch angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um sicherzustellen, dass die Empfänger deiner Daten in Ländern außerhalb der EU/des EWR einen angemessenen Schutz deiner Daten gewährleisten. Solche Schutzmaßnahmen können darin bestehen, dass die empfangende Partei sogenannte Standard-Datenschutzklauseln unterzeichnet hat, die von der EU-Kommission angenommen wurden, zusammen mit einer Bewertung, ob die Schutzmaßnahmen in der anwendbaren Standard-Vertragsklausel in Bezug auf das geltende Recht des Landes des Empfängers der betroffenen Person ihre Rechte in Übereinstimmung mit der DSGVO gewährt.

Bitte kontaktiere uns unter support@firstvet.de, wenn Du weitere Informationen darüber haben möchtest, welche Schutzmaßnahmen getroffen wurden und wenn Du eine Kopie dieser Schutzmaßnahmen haben möchtest.

Wie lange bewahren wir Deine Daten auf?

Unbeschadet anderweitiger Bestimmungen in dieser Datenschutzerklärung behält sich FirstVet das Recht vor, deine personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung zu speichern und zu verarbeiten, soweit dies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen dir gegenüber zu erfüllen, oder soweit wir gesetzlich verpflichtet sind, deine Daten zu verarbeiten, um uns in einem Rechtsstreit zu verteidigen, um Betrug oder Missbrauch zu verhindern oder um unsere Nutzungsbedingungen durchzusetzen

Deine Daten können bis zu 18 Monate nach deiner letzten Aktivität mit dem Service oder auf der Website für Direktmarketingzwecke gespeichert werden, vorbehaltlich deines fortlaufenden Rechts auf Widerspruch. Danach werden sie gelöscht oder anonymisiert, damit sie für statistische Zwecke verwendet werden können.

Wenn Du eine Beschwerde einreichst, kann FirstVet deine Daten in dem Umfang speichern, der für die Bearbeitung der Beschwerde erforderlich ist. FirstVet kann die Reklamationsdaten auch als solche für den verbleibenden Zeitraum speichern, in dem der Kunde zur Reklamation berechtigt ist, um zu verhindern, dass ein Kunde zwei Reklamationen einreicht und zweimal für denselben Mangel entschädigt wird.

Deine IP-Adresse wird spätestens zwei Wochen nach deinem letzten Besuch auf unserer Website gelöscht oder anonymisiert, damit sie für statistische Zwecke verwendet werden kann. Es ist notwendig, dass FirstVet die Informationen zwei Wochen lang speichert, um im Falle von Sicherheitsvorfällen Ereignisprotokolle zu erstellen.

Deine E-Mail-Adresse wird gelöscht oder für statistische Zwecke anonymisiert, wenn Du den Newsletter von FirstVet nicht mehr erhalten möchtest, indem Du von deinem Recht auf Abmeldung Gebrauch machst, indem Du auf den Link klickst, der in jeder Aussendung enthalten ist, oder indem Du dich mit FirstVet in Verbindung setzt, um uns mitzuteilen, dass Du unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchtest. Wenn Du unsere Newsletter oder andere E-Mails nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du dich wie in der jeweiligen Mitteilung angegeben abmelden, d.h. über den Abmeldelink, der in allen Newslettern und anderen E-Mails enthalten ist. Du kannst uns auch unter support@firstvet.com kontaktieren.

Deine Rechte als Datenschutzsubjekt

In diesem Abschnitt haben wir deine Rechte als Datensubjekt zusammengefasst, um Auskunft, Übertragbarkeit, Berichtigung, Löschung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einzuschränken, der Verarbeitung zu widersprechen und dein Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.

Wenn Du von deinen Rechten Gebrauch machen möchtest, sende uns bitte eine E-Mail an support@firstvet.de. Bitte beachte jedoch, dass Du Dich direkt an die Aufsichtsbehörde wenden musst, wenn Du eine Beschwerde bei ihr einreichen möchtest.

Auskunftsrecht

Du hast das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob dich betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, und wenn dies der Fall ist, Zugang zu den personenbezogenen Daten und Informationen unter anderem über den Zweck der Verarbeitung, die betroffenen Kategorien personenbezogener Daten, die Kategorien von Empfängern, an die deine Daten weitergegeben wurden oder werden, und den vorgesehenen Zeitraum, für den personenbezogene Daten gespeichert werden (oder die Kriterien für die Festlegung dieses Zeitraums).

Recht auf Berichtigung

Du hast das Recht, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten über dich zu verlangen und unvollständige Daten zu ergänzen.

Recht auf Löschung

Unter bestimmten Umständen hast Du das Recht zu verlangen, dass wir deine personenbezogenen Daten löschen oder die Verarbeitung deiner Daten einschränken, und zwar in den folgenden Fällen.

(a) Wenn es für uns nicht mehr notwendig ist, deine Daten unter Berücksichtigung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, zu verarbeiten.

(b) Wenn unsere Verarbeitung auf deiner Zustimmung beruht und Du Deine Zustimmung zurückgezogen hast und es keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten gibt.

(c) Wenn unsere Verarbeitung deiner Daten auf einer Rechtsgrundlage für ein berechtigtes Interesse beruht und Du gegen diese Verarbeitung Einspruch erhebst und es keinen vorrangigen legitimen Grund für unsere Verarbeitung gibt.

(d) Wenn Du gegen die Verarbeitung deiner Daten für Direktmarketingzwecke Widerspruch eingelegt hast.

(e) Wenn deine personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet worden sind.

(f) Wenn die personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, die für uns gilt.

(g) Wenn die erhobenen personenbezogenen Daten ein Kind (unter 13 Jahren) im Zusammenhang mit dem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft betreffen.

Widerspruchsrecht - Direktwerbung und Profiling

Sofern deine personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, hast Du das Recht, gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben. Du hast das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung Widerspruch einzulegen, was auch das Profiling einschließt, soweit es mit dieser Direktwerbung zusammenhängt. Wenn Du der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke, einschließlich Profiling, widersprichst, werden wir die Verarbeitung deiner Daten einstellen. Du kannst uns unter support@firstvet.de erreichen.

Datenübertragbarkeit

Wenn unsere Verarbeitung auf deiner Einwilligung beruht oder wenn die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags mit dir erforderlich ist, hast Du das Recht zu verlangen, dass dir die Daten, die Du uns zur Verfügung gestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden, und Du hast außerdem das Recht, diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Bitte beachte, dass Du, wenn Du der Meinung bist, dass die Verarbeitung deiner Daten gegen geltende Datenschutzbestimmungen verstößt, das Recht hast, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem Du deinen gewöhnlichen Aufenthalt hast oder in dem sich der mutmaßliche Verstoß ereignet hat (siehe die Aufsichtsbehörden der EU hier). http://ec.europa.eu/justice/article-29/structure/data-protection-authorities/index_en.htm).

Ist die Angabe personenbezogener Daten zwingend erforderlich?

Bestimmte personenbezogene Daten müssen angegeben werden, damit Du auf bestimmte Serviceleistungen zugreifen kannst, z. B. wenn Du unseren Service nutzt. In solchen Fällen ist die Bereitstellung von Pflichtdaten erforderlich, damit FirstVet seine vertraglichen Verpflichtungen dir gegenüber gemäß den geltenden Nutzungsbedingungen erfüllen kann.

Privatsphäre von Kindern
FirstVet möchte keine persönlichen Daten von Personen unter sechzehn (16) Jahren sammeln. Wenn Du unter achtzehn (18) Jahre alt bist, müssen wir dich informieren und die Zustimmung deiner Eltern oder deines Vormunds einholen, bevor Du etwas kaufst oder uns persönliche Daten auf www.firstvet.com oder einer anderen Website von FirstVet zur Verfügung stellst.

Cookies und ähnliche Techniken
Wenn Du unsere Website besuchst, speichern wir Informationen auf deinem Endgerät in Form von Cookies. Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unserer Website angenehmer zu gestalten. Wir setzen unter anderem Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Du einzelne Seiten unserer Website bereits besucht hast. Diese werden nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf deinem Endgerät gespeichert werden. Besuchst Du unsere Website erneut, wird automatisch erkannt, dass Du unsere Website bereits besucht hast und welche Eingaben und Einstellungen Du getätigt hast, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.Für statistische Zwecke setzen wir Cookies ein, die die Nutzung unserer Website statistisch erfassen und der Optimierung deines Nutzererlebnis auszuwerten. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die Drittanbieter, wie Facebook und Google, können Cookies und/oder Gerätekennungen verwenden, um auf der Grundlage deines Besuchs auf unserer Website oder der Nutzung unserer App Werbung zu schalten. Du kannst die Verwendung von Cookies durch diese Anbieter deaktivieren, indem Du die jeweilige Website oder die Opt-Out-Seite der Netzwerkwerbeinitiative besuchst oder die Verwendung von Cookies in deinen Geräteeinstellungen einstellst. Mehr über die Verwendung von Cookies erfährst Du in Ziffer 12 und unserer Cookie-Richtlinie, die Du auf unserer Website finden kannst.

Tracking Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Tools werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO eingesetzt. Wir können verschiedene Tools, Beacons, Pixel und ähnliche Komponenten von Drittanbietern für Remarketing, Re-Engagement und ähnliche Zielgruppenfunktionen nutzen, anwenden und integrieren. Dies ermöglicht es uns, deine Nutzung der FirstVet-Website zu messen und zu analysieren, Werbekampagnen zielgerichtet zu gestalten, Werbe- und transaktionale Nachrichten zu versenden und die Website und das Marketing von FirstVet zu verbessern. Außerdem verwenden wir Widgets und ähnliche Tools, um den Service und seine Funktionen zu unterstützen und/oder mit dir auf unserer Website und in unserer App zu kommunizieren. Solche Tools und Komponenten können zum Beispiel Facebook Custom Audiences, Facebook Pixel, Google Analytics, Google AdWords, Firebase, Hotjar und Instagram sein.

Google Analytics mit Anonymisierungsfunktion
Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Website nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. www.google.de/intl/de/about (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt. Google Analytics setzt ein Cookie auf deinem informationstechnologischen System. Die durch Cookies erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Du kannst die Setzung von Cookies durch unsere Website, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf deinem informationstechnologischen System setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics findest Du etwa in der Google Analytics-Hilfe.

Google AdWords und Google Conversion-Tracking
Wir verwenden Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”). Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Du auf eine von Google geschaltete Anzeige klickst, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie enthalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Du nicht am Tracking teilnehmen möchten, kannst Du dieser Nutzung widersprechen, indem Du das Cookie des Google Conversion-Trackings über deinen Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Du wirst sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking findest Du in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Hotjar
Wir nutzen Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot auf dieser Webseite zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir eine besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Informationen über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu sammeln (insbesondere IP Adresse des Geräts (wird nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache). Hotjar speichert diese Informationen in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Die Informationen werden weder von Hotjar noch von uns zur Identifizierung einzelner Nutzer verwendet oder mit weiteren Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt. Weitere Informationen findest Du in Hotjars Datenschutzerklärung hier.

Du kannst der Speicherung eines Nutzerprofils und von Informationen über Deinen Besuch auf unserer Webseite durch Hotjar sowie dem Setzen von Hotjar Tracking Cookies auf anderen Webseiten widersprechen, wenn Du diesen Opt-Out-Link anklickst.

Google Tag Manager
Wir nutzen auf unserer Seite den Dienst Google Tag Manager der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94.043 USA. Mit dem Google Tag Manager können Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten. Bei einem Tag handelt es sich um eine von Markierung oder Auszeichnung eines Datenbestandes. Der Tag Manager selbst, der die Tags einsetzt, funktioniert jedoch ohne Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Die über den Google Tag Manger eingerichteten Tags sorgen lediglich für die Erfassung von Daten, die an das Zielsystem weitergegeben werden. Weil die Daten nur durchgereicht werden, erhebt bzw. speichert das System die ermittelten Daten nicht selbst. Der Tag Manager sorgt somit lediglich für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Zu diesen jeweiligen Drittanbietern finden sich entsprechende Erklärungen in dieser Datenschutzerklärung. Der Google Tag Manager verwendet diese Daten aber nicht. Möglicherweise bittet Google Dich um die Erlaubnis, einige Produktdaten (z. B. Ihre Kontoinformationen) an andere Google-Produkte weiterzugeben, um bestimmte Funktionen zu aktivieren, z. B. die Hinzufügung neuer Conversion-Tracking-Tags für AdWords zu vereinfachen. Außerdem überprüfen die Entwickler von Google von Zeit zu Zeit Informationen zur Produktnutzung, um das Produkt weiter zu optimieren. Google wird jedoch keine Daten dieser Art ohne Ihre Zustimmung an andere Google-Produkte weitergeben.

Weitere Informationen findest Du in den Nutzungsrichtlinien von Google und den Datenschutzhinweisen von Google für dieses Produkt.

Facebook Custom Audiences
Wir nutzen zu Zwecken des Retargeting bzw. Remarketing „Custom Audiences“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) ein. Dieser Dienst verwendet sogenannte Tracking oder auch Remarketing Pixel. Dabei handelt es sich um Pixel-Bilddateien, die eine Logdateianalyse ermöglichen. Durch die Nutzung der Pixel kann der Diensteanbieter sehen, wann und wie viele Nutzer den Pixel aufgerufen haben, bzw. ob und wann eine E-Mail geöffnet oder eine Website besucht wurde. Mit Hilfe dieses Dienstes können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Dir Werbung anzuzeigen, die für Dich von Interesse ist, um unsere Website für Dich interessanter zu gestalten. Beim Besuch unserer Webseite wird über das Pixel eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt. Facebook wird dadurch in die Lage versetzt, Dich anhand der Browser-ID zu identifizieren, da diese mit Deinem Nutzeraccount verknüpft werden können. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Dich daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Du die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen hast, oder eine Anzeige von uns angeklickt hast. Sofern Du bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Deinem Account zuordnen. Selbst wenn Du nicht bei Facebook registriert bist bzw. du dich nicht eingeloggt hast, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Deine IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert. Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhältst Du unter https://www.facebook.com/about/privacy/

Änderungen

FirstVet behält sich das Recht vor, gelegentlich Änderungen an unseren Datenschutzerklärung oder -praktiken vorzunehmen. Wir werden die aktualisierte Richtlinie auf unserer Website veröffentlichen und empfehlen dir daher, diese Seite von Zeit zu Zeit zu lesen.