FirstVet
AGILA

Zugang zu FirstVet Telemedizin jetzt für AGILA Kunden in ausgewählten Tierkrankenschutztarifen inklusive

Los geht’s
FirstVet

AGILA Kunden erhalten Zugang zu FirstVet Telemedizin in ausgewählten Tierkrankenschutztarifen

AGILA kooperiert jetzt mit FirstVet, um Kunden in ausgewählten Tierkrankenschutztarifen rund um die Uhr Zugang zu Videosprechstunden mit Tierärzten und Tierärztinnen anzubieten

Warum hat sich AGILA für FirstVet entschieden?

FirstVet hat seit seiner Einführung im Jahr 2016 mehr als 300.000 Tierhaltern und Tierhalterinnen in ganz Europa geholfen und über 410.000 Videosprechstunden durchgeführt. 92 % der Tierhalter haben die Videosprechstunde mit 5 Sternen bewertet. Hier ist der Grund dafür:

  • Die Wartezeit beträgt weniger als eine Stunde
  • 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr erreichbar
  • Videoanrufe ermöglichen Tierärzten und Tierärztinnen eine genaue Beurteilung des Haustiers

Sie müssen einen Tierarzt aufsuchen?

Mit einem Klick auf den Button können Sie eine Videosprechstunde buchen.

Wobei kann FirstVet Ihnen helfen?

Viele Erkrankungen können nach Rücksprache mit den Tierärzten und Tierärztinnen von FirstVet bequem zu Hause behandelt werden. Hier sind einige typische Symptome die per Telemedizin aus der Ferne einschätzbar sind und Ihre AGILA Versicherung abdeckt:

✓ Erbrechen und Durchfall

✓ Juckreiz und Hautprobleme

✓ Augen- und Ohrenprobleme

✓ Husten und Schnupfen

✓ Verdacht auf Vergiftungen

✓ Kleinere Verletzungen und Unfälle

Wenn Sie eine Frage haben, die nicht von Ihrer Versicherung abgedeckt ist, zahlen Sie für Ihre Videosprechstunde den regulären FirstVet Tarif. Sie zahlen ebenfalls den regulären FirstVet Tarif, wenn Sie einen Versicherungstarif ohne Telemedizin von FirstVet haben.

In welchen Tarifen von AGILA sind die Kosten für die Videosprechstunden abgedeckt?

Videosprechstunden von FirstVet sind aktuell im Rahmen ihres Tarifs bei AGILA über die Versicherungssumme für ambulante Leistungen abgedeckt, wenn Sie einen der folgenden Tarife besitzen:

✓ Tierkrankenschutz Exklusiv mit Stand 01/2020 für Hunde und 02/2020 für Katzen

✓ Tierkrankenschutz mit Stand ab 07/2021 für Hunde

✓ Tierkrankenschutz 24 mit Stand ab 07/2021 für Hunde

✓ Als OP-Voruntersuchung oder OP-Nachbehandlung: OP-Kostenschutz Exklusiv Katze mit Stand ab 02/2020

Wichtig für die Übernahme der Kosten ist, dass noch ausreichend Budget in ihrer jährlichen Versicherungssumme vorhanden ist. Wenn Sie Ihr jährliches Versicherungsbudget bei AGILA bereits ausgeschöpft haben, sendet FirstVet Ihnen im Anschluss an den Termin eine Rechnung.

So können sie FirstVet nutzen

1. Melden Sie sich bei FirstVet an und registrieren Sie Ihr Tier

2. Buchen Sie einen Termin für ein Videosprechstunde mit einem Tierarzt oder Tierärztin

3. Erhalten Sie eine Beratung, Behandlungsempfehlung oder Überweisung zu Ihrem Haustierarzt oder Tierklinik in Ihrer Nähe

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie FirstVet funktioniert!