Frage einen Tierarzt - Hund

Mäusebiss

Hallo,mein Hund hat heute auf dem Spaziergang eine Maus gefangen und wurde dann von ihr in die Nase gebissen. Es hat kurz geblutet, jetzt ist nur noch eine kleine Kruste zu sehen, sonst scheint alles wieder gut zu sein. Können dich den Biss Krankheiten übertragen werden oder besteht ein erhöhtes Infektionsrisiko? Bei welchen Symptomen sollte ich mir Sorgen machen, oder auf was sollte ich bei der Beobachtung der Wunde achten? Vielen Dank! Veronika Rohr

FirstVet Tierarzt antwortet:

Nagerbisse sind sehr schmerzhaft und können erstaunlich tief gehen. Dabei werden dann auch oft Krankheitserreger in tiefere Regionen gebracht die dann zu einer Wundinfektion führen können.

Bitte beobachten Sie die Wunde sorgfältig und falls es zu einer Schwellung kommen sollte, buchen Sie am Besten einen Termin mit einer unserer Online Tierärztin um einzuschätzen ob ein Tierarztbesuch wirklich notwendig ist.