Tierärzte

Die FirstVet-Tierärzte können dir bei der Entscheidung helfen, ob ein Besuch beim Tierarzt notwendig ist oder dein Tier von zu Hause aus behandelt werden kann. Während der Videokonsultation mit deinem FirstVet-Tierarzt erhältst du eine Beratung, einfache Behandlungsempfehlungen oder, bei ernsteren Problemen, eine Überweisung an eine örtliche Praxis oder Tierklinik. FirstVet kann dir und deinem Haustier helfen, unnötige Tierarztbesuche zu vermeiden.

App start caroline
Dr. Sabine Adam

Dr. Sabine Adam

Bine ist Tierärztin aus Leidenschaft, seit Ihrer Kindheit liebt Sie Tiere über alles und wollte den Beruf des Tierarztes ergreifen. Zu Ihrem Glück hatte Sie auch die Chance dazu und kann nun jeden Tag Menschen und ihren vierbeinigen Lieblingen helfen. Bine arbeitet seit zwölf Jahren als praktische Tierärztin für Kleintiere. Zu Beginn als Anfangsassistentin und dann schließlich einige Jahre als Inhaberin einer eigenen Kleintierpraxis, der Ihr ganzes Herz gehörte. Seit 2016 ist Sie als Vertretungstierärztin in verschiedenen Kleintierpraxen tätig, was sich gut mit Ihrem „zweitliebsten“ Job als Mama vereinbaren lässt. Bei FirstVet steht Ihnen Bine mit Rat und Tat bei allen Fragen und Problemen rund um unsere felligen Freunde zur Verfügung. Mit viel Herz und Einfühlungsvermögen hilft Sie Ihnen kompetent weiter.

Dr. Stephanie Jette Uhde

Dr. Stephanie Jette Uhde

Nach dem Studium an der Szent-István-Universität in Budapest, Ungarn, und der Tierärztlichen Hochschule in Hannover erhielt Jette 2000 die Approbation als Tierärztin. Es folgten Doktorarbeit (2002), Projektarbeit bei der WDT und die erste Anstellung in einer süddeutschen Kleintierklinik (2004). Später arbeitete Jette in Teilzeit in verschiedenen Kleintierpraxen, bevor sie 2017 die Neukonzeption, Wiedereröffnung und Leitung für ein norddeutsches Tierheim übernahm. Heute ist Jette in Teilzeit in einer Kleintierpraxis tätig, arbeitet als freiberufliche Dozentin und bereitet sich auf die Prüfung für die Zusatzbezeichnung „Verhaltenstherapie Hund/Katze“ vor (2021). Sie verknüpft klinische Kleintiermedizin mit verhaltenstherapeutischem Spezialwissen. Weitere Interessensschwerpunkte sind: Innere Medizin, Neurologie und Teamwork mit Hundetrainern. Jette hat ein besonderes Herz für Auslands-/Tierheimhunde sowie für Katzen mit speziellen Verhaltensauffälligkeiten. Privat lebt sie mit ihrem Mann, einem Förster, den beiden Kindern und einer französischen Bracke an der Ostsee in Kiel, Schleswig-Holstein.

Stefanie Hennig

Stefanie Hennig

Stefanie hat ihr Studium 2017 in Gießen abgeschlossen und ist seither ausnahmslos in der Kleintiermedizin tätig. Als Assistenztierärztin konnte sie nach Ihrem Abschluss anderthalb Jahre lang Erfahrungen in einer Kleintierklinik in der Nähe von Stuttgart sammeln. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte lagen in der Allgemein- und Notfallmedizin. Ihr Interessengebiet liegt besonders in der Inneren Medizin, sowie der Verhaltenstherapie für Hunde und Katzen. Durch ihre langjährige Erfahrung mit Hunden aus dem Tierschutz kann Stefanie darüber hinaus jegliche Fragen zu Hundetraining und -verhalten sowie Erziehung liebend gerne beantworten. Fortbildungen hat Stefanie im Bereich der Ultraschalldiagnostik und der Ophthalmologie belegt. Seit November 2019 ist sie in einer Kleintierpraxis auf der kleinen Baleareninsel Formentera im Bereich der Präventivmedizin tätig. Besonders die Prophylaxe, Diagnose und Therapie von Mittelmeererkrankungen, Impfungen, allgemeine Sprechstunde und Antiparasitenbehandlungen stehen hier im Fokus. Wenn sie nicht gerade für die Behandlung Ihrer Haustiere da ist, kümmert sie sich um ihre eigenen beiden ehemals griechischen Strassenhunde Sjors und Peluchin.

Björn Becker

Björn Becker

Björn schloss sein Tiermedizinstudium in München in 2008 ab und leitet bereits seit über 12 Jahren in verantwortungsvoller Position die Geschicke zweier Kleintierpraxen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Neben den Kleintieren schlägt sein Herz aber auch für Pferde und Rinder und seine gesammelten Zusatzqualifikationen reichen von Dry Needling, über Goldimplantation bis zur Chiropraktik. Das Thema Digitalisierung in der Tiermedizin interessiert Ihn besonders und so promoviert Björn gegenwärtig an der TiHo-Hannover zum Thema Telemedizin in der Tiermedizin in Deutschland.