Frage einen Tierarzt - Hund

Welche Früchte und Gemüse kann man den Hund fressen lassen? Und welche sollte man nicht füttern?

FirstVet Tierarzt antwortet:

Das wichtigste ist, dem Hund quallitativ hochwertiges Hundefutter zu füttern, damit sein kompletter Nährstoffbedarf abgedenkt ist. Man sagt, dass nicht mehr als 10% der Nahrungszufuhr des Hundes aus außergewöhnlichen Futtermitteln bestehen soll. Früchte und Gemüse sind sehr gut für den Hund, vor allem Möhren, Kohl, Äpfel, Brokkoli etc. Viele Hunde mögen das Nagen an Möhren und Kohl, welche reich an Rohfaser sind und somit füllend wirken. Es ist wichtig mit kleinen Mengen anzufangen, damit sich der Verdauungstrakt zunächst an die neuen Lebensmittel gewöhnen kann. Nicht gegeben werden sollten Avocados, Zwiebeln, Knoblauch und Weintrauben. Auch keine Rosinen!!