Frage einen Tierarzt - Hund

Eine gelbe, klebrige Flüssigkeit tropft aus dem Penis/ der Vorhaut meines Hundes. Was ist das und wie kann ich es behandeln?

FirstVet Tierarzt antwortet:

Unkastrierte Rüden haben stets eine geringe Menge an penilem Ausfluss, die meisten Hunde reinigen sich jedoch selbst ausreichend. Eine Balanitis, oder Balanoposthitis, eine Vorhautentzündung kann zu eitrigem Ausfluss aus der Vorhofregion führen. Dann ist die Vorhaut entzündet und der Hund leckt sich vermehrt. Hier sollte der Rüde unterstützt werden, indem man die Vorhaut mit einer geeigneten Lotion reinigt und pflegt. Diese Mittel sind beim Tierarzt erhältlich. Zudem sollte der Rüde einen Kragen tragen, damit er nicht lecken kann, da dies weitere Infektion und Irritation hervorrufen und sich keine Besserung einstellen kann. Wenn sich das Problem nach einigen Tagen der Behandlung nicht bessert sollte unbedingt nochmals ein Tierarzt konsultiert werden.