Frage einen Tierarzt - Hund

Mein Hund besteigt Kissen und Stofftiere. Kann das ein Zeichen von Dominanz sein?

FirstVet Tierarzt antwortet:

In der Regel ist Dominanz nicht der Grund für ein Besteigen von anderen Hunden, Menschen oder Objekten. Vielmehr kann dies Ausdruck von Stress, Ärger, Anspannung oder Erregung sein. Man kann dies also als Übersprungshandlung verstehen, wenn der Hund mit seiner momentanen Situation überfordert ist und nicht weiß, wie er sich verhalten soll. Beim Menschen wäre Fingernägel kauen eine vergleichbare Übersprungshandlung. Außerdem kann es für den Hund den Sinn haben eine Anspannung abzubauen und sich selbst zu beruhigen, unter Umständen auch um danach ruhiger schlafen zu können. Manche Hunde versuchen so allerdings auch Aufmerksamkeit zu erregen. Natürlich kann das Besteigen auch durch sexuelle Erregung angeregt werden, sowohl bei intakten, als auch bei kastrierten Hunden. Des Weiteren kann es sich um eine Form des Spiels handeln oder Ausdruck von Rangordnung zwischen zwei Hunden sein. Es gibt also verschiedene Ursachen für dieses Verhalten, weshalb es sich nicht generalisieren lässt. Es ist unabdingsbar, die Situation in welcher dieses Verhalten gezeigt wird in die Beurteilung einzubeziehen. Bei bestehendem Zweifel an dem Verhalten deines Hundes kann ein Verhaltensspezialist für Hunde zur Beurteilung herangezogen werden.