Frage einen Tierarzt - Hund

Zwicken und Weigerung zu Laufen

Hallo zusammen, unser fast wieder jähriger Rüde hat seit 3 Stunden eine Art „Zwicken“ am Po, er weigert sich zu laufen, verhält sich sonst allerdings relativ normal (frisst), möchte aber nicht mehr vom Schoß runter und ist zwischendurch sehr hektisch und dreht sich fast panisch zu seinem Hinterteil um. Er hatte bereits Probleme mit den Analdrüsen - kann das der Grund sein?

FirstVet Tierarzt antwortet:

Hallo! Ja - Probleme mit den Analdrüsen können die Ursache für das hektische Umdrehen und das Verweigern des Laufens sein. Auch ein Flohbefall kann ursächlich für das panische Umdrehen sein. Am einfachsten kannst Du mit einem Flohkamm im Bereich der Rute mal auf Flohsuche gehen und dann schauen, ob die Analdrüsen stark geschwollen sind.