Katze Videosprechstunde

Telemedizin - Vorteile für dich und dein Haustier optimal nutzen

Ein Tierarztbesuch per Internet ist seit einiger Zeit auch in Deutschland möglich. Die Coronapandemie zeigt uns nun umso mehr, wie wichtig das Angebot einer kompetenten tierärztlichen Beratung via Videokonsultation ist. Unser Artikel erklärt dir, welche Vorteile eine Sprechstunde bei unseren Online-Tierärzt:innen mit sich bringt.

Triff einen Tierarzt online
  • In Deutschland approbierten Tierärzt:innen
  • 24/7 und an 365 Tagen im Jahr geöffnet
  • In vielen Tierversicherungen inkludiert

Kompetente Beratung trotz Corona

Durch die aktuelle Situation ist ein Besuch in der Tierarztpraxis vor Ortnicht immer bzw. nur mit sehr einschränkenden Maßnahmen möglich. So ist es vielerorts aus Infektionsschutzgründen einfach nicht möglich, dass Besitzer:innen ihren Liebling in die Behandlung begleiten können. Daher stellt sich mittlerweile vielen Haustierhalter:innen die Frage, ob es nötig ist, sofort ihre Haustierpraxis aufzusuchen. Oder wäre es nicht zunächst sinnvoll und einfacher, eine:n Tierärzt:in per Videosprechstunde zu Rate zu ziehen? Diese:r kann dann für Mensch und Tier ganz bequem in ihren eigenen 4 Wänden und somit stressfrei für Hund, Katze oder Maus eine Einschätzung über den Schweregrad des Krankheitsbildes mit nachfolgender Empfehlung abgeben.

Unsere erfahrenen Tierärzt:innen von FirstVet besprechen in aller Ruhe mit dir, ob du mit deinem Tier möglichst sofort, in den nächsten Tagen oder bestenfalls sogar überhaupt nicht persönlich eure:n Tierärzt:in vor Ort aufsuchen musst.

Ansteckungsrisiko minimieren

Vor allem in Bezug auf die steigenden Inzidenzzahlen können durch eine Konsultation per Video Kontakte mit Anderen minimiert und somit eine mögliche Ansteckung mit Covid-19 vermieden werden. Zusätzlich zwingt die Pandemie viele niedergelassene Kolleg:innen dazu, ihr Wartezimmer nach draußen zu verlegen. Gerade in der kalten Jahreszeit können lange Wartezeiten dadurch sehr unangenehm für dich und dein Tier werden. So eine Situation kann unter Umständen verhindert werden, wenn du vor deinem Tierarztbesuch dein Haustier bei uns vorstellst und wir dir damit eine hilfreiche Einschätzung des Gesundheitszustandes deines Vierbeiners geben können. Gerade in den Notdienstzeiten sind nicht immer alle Tierärzt:innen verfügbar und es kommt unweigerlich zu noch mehr Wartezeiten, was insbesondere bei ernsthaften Erkrankungen zu schwierigen Situationen für die behandelnden Kolleg:innen führen kann.

Kann mein Haustier Covid-19 übertragen?

Hier gilt es zu erwähnen, dass eine Übertragung des SARS-CoV-2 von Katze zu Mensch zwar in sehr seltenen Fällen möglich ist, aber nach heutigem Kenntnisstand keine Bedeutung für die Ansteckung vonMenschen hat. Eine Übertragung von Hund zu Mensch ist bisher nicht bekannt.
Wichtig: Bitte verwechsle Covid-19 nicht mit den Erkrankungen, die durch Coronaviren beim Hund (canines Coronavirus, CCoV) und bei der Katze (felines Coronavirus, FCoV) ausgelöst werden können. Diese gehören zwar derselben Virusfamilie (Coronaviridae) an, sind aber streng wirtsspezifisch, d.h. sie befallen ausschließlich Hunde bzw. Katzen. CCoV und FCoV lösen beim Tier eine Enteritis (Darmerkrankung, Durchfall) aus. Durch eine Mutation ist das FCoV bei der Katze außerdem für die infektiöse Peritonitis (FIP) verantwortlich. Möchtest du mehr darüber erfahren? Wir haben auf unserer Homepage bereits zu Beginn der Pandemie die wichtigsten Fragen in unserem Artikel Kann ich von meinem Haustier das Coronavirusbekommen? zusammengefasst.

Generelle Vorteile der Telemedizin

Auch unabhängig von der Coronapandemie ist eine Sprechstunde bei unseren Online-Tierärzt:innen von Vorteil.

  1. Unsere Kolleginn:en können z.B. dein Tier in seiner vertrauten Umgebung sehen und dich unkompliziert anleiten, erste Untersuchungen durchzuführen. Du bist quasi unser „verlängerter Arm“. Dadurch kann eine Verdachtsdiagnose gestellt werden und eine Einschätzung der Situation erfolgen. Keine Angst, unsere Anleitungen sind ganz einfach und für Jede:n umsetzbar – versprochen!
    Wenn du einmal einen Einblick in so eine Untersuchung zu Hause gewinnen möchtest, dann empfehlen wir dir unsere Artikel Wie du dein Haustier zu Hause untersuchen kannst: Eine Schritt-für-Schritt Anleitung und Wie messe ich die Temperatur meines Hundes?.
  2. Leider gibt es immer wieder Haustiere, die durch den Tierarztbesuch so sehr gestresst sind, dass durch die Ausschüttung des Stresshormones Adrenalin Symptome verschleiert werden. Die Möglichkeit eine:n Tierärzt:in rund um die Uhr von zu Hause aus zu sprechen, ermöglicht eine Verdachtsdiagnose deines Tieres möglichst stressfrei.
  3. In der Regel bekommst du zeitnah einen Termin bei unseren Tierärzt:innen. Dadurch sparst du wertvolle Zeit und kannst deinem Tier schneller helfen – im Notfall sogar von unterwegs oder im Urlaub.
  4. Falls du eine zweite Meinung oder ausführliche Beratung zu einem bestimmten Thema haben möchtest, kann eine Videosprechstunde dir und deinem Haustier helfen eine unabhängige Antwort zu bekommen.


Bist du neugierig geworden und möchtest die Vorteile unserer Videosprechstunde nutzen?
Dann registriere dich und dein Haustier jetzt schnell und einfach bei FirstVet und sichere dir deinen Wunschtermin!

FirstVet ist die Nummer 1 unter den Online-Tierarzt:innen

FirstVet bietet für nur 25 EUR bis 33 EUR Videoanrufe mit erfahrenen Tierärzt:innen. Du kannst innerhalb von Minuten eine Beratung erhalten, indem Du die FirstVet-App kostenlos aus dem Apple App Store oder Google Play Store herunterlädst. Über 700.000 zufriedene Nutzer vertrauen FirstVet bei der Behandlung ihres Haustiers.

Hol Dir jetzt FirstVet
  • In Deutschland approbierten Tierärzt:innen In Deutschland approbierten Tierärzt:innen
  • 24/7 und an 365 Tagen im Jahr geöffnet 24/7 und an 365 Tagen im Jahr geöffnet
  • In vielen Tierversicherungen inkludiert In vielen Tierversicherungen inkludiert

Mehr Artikel über